Skip to content

Was ist Gewalt

Gewalt gegen Frauen ist die meist verbreitete Form der Menschen­rechts­verletzung unserer Zeit.

Für viele Frauen und Kinder in der Bundesrepublik gehört sie zu ihrem Alltag, unabhängig von Einkommen, Bildung und Gesellschaftsschicht.

Jede dritte Frau hat in ihrem Leben schon sexuelle oder körperliche Gewalt erlebt.

Jede vierte Frau wird vom eigenen Partner misshandelt.

Diese Zahlen machen deutlich, dass häusliche Gewalt eine gesellschaftliche Realität ist, die uns alle angeht. Andauernde Gewalthandlungen oder Gewaltandrohungen verursachen Angst und Unsicherheit und bewirken schwere seelische und körperliche Schäden bei Frauen und ihren Kindern.

Menschen, die in der Kindheit und Jugend Gewalt in der Familie erfahren mussten, unterliegen einem hohen Risiko, später selbst von Gewalt betroffen zu sein oder Gewalt auszuüben. Diese Spirale der Gewalt zerstört unsere Gesellschaft.

Jede dritte Frau hat in ihrem Leben schon sexuelle oder körperliche Gewalt erlebt.

Jede vierte Frau wird vom eigenen Partner misshandelt.